ERFOLG HAT VIELE VÄTER … UND MÜTTER

Verdichtet, aber grün. Innerstädtisch, aber entspannt. Aufs Wasser bezogen, aber offen zur Stadt. Aus einem Guss, aber abwechslungsreich. Eine spannende und herausfordernde Aufgabe, so ein neues Quartier mitten in der Mitte der Landeshauptstadt! Die Planungsphase war entsprechend lang und hatte viele Etappen, manchmal unterschiedliche Meinungen, zum Schluss aber auch breiten Konsens. Stadtplaner, Architekten, Landschaftsplaner, Projektentwickler, Interior Designer (selbstverständlich alle gegendert) und viele mehr – sie alle wurden zu den Müttern und Vätern hinter diesem Erfolg.
Das Quartier
Städtebau
Entwurf: Christoph Kohl Stadtplaner Architekten

Uferpromenade und Landschaftsbau
Entwurf: Landschaftsarchitekten Hager Partner AG

  • Wohnen
  • Büro / Gewerbe
  • Hotel
  • Bestand
Das Quartier

HAUS E - "VUE"


Das Quartier

HAUS J - "THE NIU"


  • „the niu Amity“ – ein Hotel der Novum-Gruppe
  • 198 Gästezimmer und weitere 72 Long-Stay-Zimmer
  • Treppe vom Hotel zum Quartiersplatz
  • In einem Teil des Hotels: 1 Restaurant, 6 flexible Gewerbeeinheiten für Einzelhandel und Nahversorger
  • Architektur: wolff:architekten
  • BGF gesamt: ca. 15.970 m²
Das Quartier

HAUS H - "MIRU"


  • 145 Mietwohnungen (2 bis 4 Zimmer)
  • 4 Gewerbeeinheiten im EG (1 Gastronomie, 3 Gewerbe), Richtung Quartiersplatz
  • Grüner, attraktiver Innenhof mit Spielflächen und Aufenthaltsbereichen
  • Architektur: Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht
  • BGF: ca. 19.192 m²
  • Erfahren Sie hier mehr über die Mietwohnungen im MIRU.
Das Quartier

HAUS F


  • 120 Mietwohnungen
  • Gastronomie im EG, Richtung Quartiersplatz
  • ca. 149 m² Gewerbefläche
  • Abwechslungsreiche Fassadengestaltung
    Entwurf: Tchoban Voss Architekten
  • Ausführungsplanung: Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht
  • BGF: ca. 14.238 m²
Das Quartier

HAUS G


  • Büros und Gewerbe
  • Moderne und flexible Flächenaufteilung
  • Repräsentative Lobby im Erdgeschoss
  • Ca. 6.200 m² BGF gesamt
  • Ca. 1.000 m² Nutzfläche pro Regelgeschoss
  • Bis zu 10 separate Büroeinheiten bei Multi-Tenant-Vermietung
  • Architektur: Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht
Das Quartier

HAUS I


  • Büros und Gewerbe
  • In Projektentwicklung
  • Derzeit in Planung: Tchoban Voss Architekten
Voriger
Nächster